homepageleseprobenlinks aus dem buchonline-bestellunginhalt des guidesaktuellesdialog

 


...internetguide for young people

Wir, die Naturfreundejugend Bremen, haben mit dem Buch "akte-i  - die unheimlichen Fälle des www" einen Internet-Führer von, mit und für Jugendliche und alle anderen Interessierten erstellt. Dazu unser Vorwort aus dem Buch...

 

Warum wir dieses Buch gemacht haben

Wann wird das Vorwort geschrieben? Vorher um alle Ideen kundzutun? Oder hinterher, um zu sagen wie alles war und wie nicht?

Bei uns ist es ein Mittendrin:

Wir schreiben ständig welche! Also, Cosarosa und Speiche haben zuerst die Idee gehabt, daß Jugendliche so ein Buch gut gebrauchen könnten. Nach ersten Internetkontakten waren wir alle überzeugt. Unter den schätzungsweise 4,5 Millionen InternetsurferInnen wird es Massen an LeserInnen geben. Sie alle werden uns hochschätzen (Unser Wunschtraum)

Aber verflixt! Ständig müssen wir aktualisieren und neu dazuschreiben. Das macht die PerfektionistInnen unter uns wahnsinnig. Wir schlagen den -Deckel für uns zu und für DICH auf.

Die unheimlichen Fälle des WWW warten auf Dich.

Denke dran: Du bist nicht allein !!!

Irgendwo lasen wir den Werbetext:

"Wir verstehen vom Surfen soviel, daß die Leute denken wir kämen aus Hawaii!"

Wenn Ihr das auch über uns nach der Lektüre vermutet...wir könnten wieder beruhigt nachts surfen gehen...

 

Die unheimliche Akte i Crew

Buchtitel

Gewinner des Bremer Förderpreises für die Jugendarbeit 1997/1998

schon so viele Leute...

[nach oben]

homepageleseprobenlinks aus dem buchonline-bestellunginhalt des guidesaktuellesdialog

[zur Naturfreundejugend Bremen]